KIVAN kann alle Anfragen zu Betreuungsplätzen gegen Daten des jeweiligen Einwohnermelderegisters prüfen. Dadurch wird jede Anfrage eindeutig einem bestimmten Kind zugeordnet.

Ohne Integration der EWO-Prüfung werden natürlich auch Mehrfach- oder Falschanmeldungen im System verhindert. Allerdings ist die Wirksamkeit dieser Prüfung sehr beschränkt. Andere Schreibweisen, Weglassen von zweiten Vornamen oder gar Angabe einer anderen Adresse ermöglichen keine sichere Prüfung.